Tiere, die ein neues Zuhause gefunden haben


" Lena " hat ein tolles Zuhause gefunden. Ihre Behinderung stört dort niemanden. Nun kann sie dort im Garten rennen und viele Streicheleinheiten genießen.


" Theo " hatte großes Glück. Sein neues Frauchen scheute keine Mühe und hat ihn oft besucht. Das hat ihm sehr geholfen, da er sehr zurückhaltend war. Nun ist das Eis gebrochen und beide sind ein super Team.


" Sam " war nur wenige Tage im Tierparadies und hat nun ein schönes Zuhause mit Haus und Garten und einen Menschen der ihn liebt und verwöhnt.


" Rudi " ist zu Renate gezogen und hält sie gut auf Trapp. Beide sind sehr glücklich und zufrieden.


" Fiete " hat ein schönes Zuhause gefunden. Er versteht sich dort prima mit den Katzen.


" Bobby " hatte großes Glück und hat bei Andrea, Andreas und Hundekumpel "Sunny" ein schönes Zuhause gefunden.


" Luna " hat fast ihr ganzes Leben in Polen in einem riesigen Tierheim verbracht. Sie durfte Ende April in eine Pflegestelle ziehen. Das war ihr Glück. Ihre Zähne waren sehr schlecht, weshalb sie vor Schmerzen nicht fressen wollte. Nach einer Zahn OP und liebevoller Betreuung in ihrer Pflegestelle, blühte sie richtig auf. Die schönste Nachricht, Luna muß nicht wieder umziehen. Ihre Pflegeeltern haben sie adoptiert, und nun darf sie ihr Leben mit zwei anderen Hundekumpels genießen.


" Taylor " ( in Polen Budrys ) kam im März ins Tierparadies und hat schnell ein eigenes Zuhause gefunden.
Seinen ersten Urlaub hat der Hundebub auch schon hinter sich.


" Benny " hat viele Jahre seines Lebens in Polen im Tierheim verbracht. In unserer Pflegestelle war er nur kurz und lebt jetzt bei einer lieben Frau. Dort wird er geliebt und verwöhnt.


" Clemens " hat ein tolles Ehepaar gefunden, das ihn verwöhnt und liebt.


" Lois " war nur kurz im Tierparadies, da hat er schon ein neues Herrchen gefunden!


Der kleine " Joi " hat liebe Menschen gefunden. Er wird verwöhnt und geliebt und kann sein Leben genießen.


" Max " hat bei lieben Menschen und anderen Haustieren ein tolles Zuhause bekommen.


" Mischa " hat ein tolles Zuhause bei Heike und Thorsten gefunden.


" Bärchen ", der verschmuste liebe Hundemann mußte viele Jahre im Tierheim aushalten. Bei uns war er nur wenige Wochen und hat bei Angela endlich ein eigenes Zuhause gefunden.


" Krümel " hat mit Magret und Hartmut liebevolle Menschen gefunden.


" Socke " hatte großes Glück. Er hat fast sein ganzes Leben in einem riesigen Tierheim in Polen verbracht ( fast 10 Jahre ). Bei uns war er nur kurz, da hat er mit seiner lieben Art das Herz einer lieben Frau erobert und ist nun der Prinz.


" Atos " hat das Herz von Annelie erobert und macht jetzt schöne ruhige Spazierrunden. Nun darf er seine letzten Jahre als Einzelprinz leben.


" Filou " mußte lange in einem polnischen Tierheim aushalten bis wir ihn zu uns holen konnten.
Nun hat er bei Martina, Holger und ihrer Bande ( alles Hunde von uns ) ein Zuhause gefunden.


" Lilly " unsere kleine Prinzessin hat liebe Menschen gefunden. Dort wird sie geliebt und gut umsorgt.


" Olli ", der süße Frechdachs hat die Herzen eines lieben Ehepaares erobert und darf nun gemeinsam mit Ihm die Welt entdecken.


" Riko " hat das Herz von Familie S. erobert, und besonders die 5 jährige Enkeltochter ist völlig verliebt in ihn. Er liebt das kleine Mädchen.


" Jakob " hatte Glück und durfte in ein eigenes Zuhause ziehen. Dort lebt er jetzt mit seinen lieben Menschen und Hundkumpel Balou (bei uns Felix) glücklich zusammen.


" Bonnie " eine ältere Malimixhündin hatte großes Glück. Nach vielen Jahren polnisches Tierheim hat sie bei uns schnell ein Zuhause gefunden. Sie ist eine Traumhündin, und das haben ihre neuen Menschen sofort erkannt.


" Bine " hat ihre eigene Familie gefunden, die mit dem kleinen Wirbelwind viel unternehmen wird.


" Sally " hat ein schönes Zuhause gefunden. Sie hat eine Hundefreundin, ihr eigenes Kuscheltier und Menschen die sie sehr lieb haben.


Die süsse " Emmi " hat trotz ihres kaputten Hinterbeines ein tolles Zuhause gefunden. Dort wird sie geliebt, geht kleine Gassirunden und erfreut ihr Frauchen mit ihrem fröhlichem Wesen.


Text von Heike U. :

" Maiki " - ein Hund, den ich nie haben wollte.
Meine Hündin, die ich von Welpe an hatte, war vor 5 Wochen gestorben. Nunmehr hatte ich "nur" noch vier Hunde, alle aus Polen, alle vom Tierparadies. Fünf Hunde war auch ein bisschen viel und ich wollte auf keinen Fall mehr aufstocken.
An einem Wochenende Ende März musste Anja einen Hund aus Polen in Hamburg abholen - eine ganz arme "Socke", wie sie sagte.
Leider war ihr Auto defekt und so fragte sie mich, ob ich nicht fahren könnte. Ich hatte Zeit und sagte sofort zu.
Da sah ich ihn - die Augen so traurig, spindeldürr und beim Gehen stark eingeschränkt. Wir luden ihn in mein Auto und Anja erzählte. Bialy (so hieß er in Polen) hat sein ganzes Leben lang in einem viel zu kleinen Zwinger verbracht, kam nie raus, wurde nie gestreichelt, bekam keine Zuwendung - er wurde einfach vergessen. Wenn man daran gedacht hatte, bekam er etwas zu fressen.
Eine traurige Geschichte - aber ich wollte ja keinen 5. Hund mehr.
Bialy - jetzt Maiki - kam nie bei Anja an. Wir sind bei mir vorbei gefahren, nur mal um zu sehen, wie das mit meinem Rudel geht. Es ging natürlich und auch mit den Katzen war kein Problem.
Am Anfang war Maiki sehr unruhig, da er einen schlimmen Husten hatte, der ihn einfach nicht zur Ruhe kommen ließ. Der Husten ist jetzt glücklicherweise fast komplett verschwunden. Die ersten beiden Tage hat er im Garten jeden Quadratzentimeter abgeschnuppert. Das war alles neu für ihn, wahrscheinlich hatte er noch nie Rasen unetr seinen Füßen.
Jetzt geht er schon auf kleinen Spaziergängen mit und scheint immer zu lachen. Seine Muskeln sind stark atrophisch, da er nur gelegen hatte. Aber selbst das ist innerhalb der kurzen Zeit schon besser geworden.
In der Wohnung ist Maiki sehr anhänglich und beobachtet ganz genau, was um ihn herum passiert.
Ich bin so froh, nicht bei meinem Vorsatz geblieben zu sein, denn Maiki ist ein rundherum toller Hund, der immer wieder "Danke" zu sagen scheint.


" Timmy " ( ehem. Kajtek ), ein süsser kleiner Bursche mit leichtem Handycap kam im Februar zu uns in eine unserer Pflegestellen. Dort lernte Erika ihn kennen und verliebte sich in den kleinen Burschen. So war er nur wenige Tage in seiner Pflegestelle.
Nun lebt er glücklich mit Erika's Hündin Dolly (auch von uns ) und Kater Tarzan zusammen .


Happy end für " Roger ".
Eigentlich wollte Familie Schwartz " Emmi " kennenlernen. Bei ihrem Besuch hat sich Roger sofort in ihr Herz geschlichen und wohnt nun auf dem Lande.
Mit seinen Menschen, einem Hundekumpel, zwei Katzen und einer Gruppe von Gänsen.
Alle sind sehr glücklich!!!!


Der hübsche " Lenni " ist nun in sein eigenes Zuhause gezogen.
Bei Marlis und Andreas bekomm er die Liebe und die Spaziergänge auf die er solange verzichten musste.


" Oskar ", ein entzückender kleiner Hundemann hat eine tolle Familie gefunden, die ihn trotz seiner Sehbehinderung liebt und verwöhnt.


" Mischu " der fröhliche Balljunkie hat ein Ehepaar gefunden, das gerne mit ihm Ball spielt, ausgiebig mit ihm spazieren geht und ganz viel kuschelt.


" Lucky " hat endlich eine liebe Familie für sich gefunden, wo er Einzelprinz, ist viel Bewegung hat und noch mehr Liebe bekommt.


" Kuba " hat sein eigenes Herrchen gefunden. Er hat dort seinen eigenen Sessel und bekommt ganz viele Streicheleinheiten.

AnfahrtKontaktImpressumWebmasterDatenschutzerklärung