Patenhunde

Liebe Tierfreunde,

hier stellen wir Ihnen Hunde vor, die aufgrund ihrer Krankheiten oder Handicaps ihren Lebensabend bei uns im Tierparadies verbringen.
Die Vergangenheit hat aber gezeigt, dass sich immer mal wieder ein lieber Mensch in einen unserer Problemfälle verliebt. Wenn dann alles passt, kann natürlich auch einer unserer Patenhunde noch einmal in ein gutes Zuhause vermittelt werden.
Bei Fragen können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

" Fred und Barney " die beiden Hunde waren in Rumänien mit unserer Nelly und Lotte in einem dunklen Zwinger untergebracht. Viele Jahre, bis die Kollegen von "Vierbeiner in Not" die vier Hunde entdeckten und in eine Pension brachten. Wir wurden gefragt ob evtl. Fred und Barney auch zu uns dürften, wenn ein Plätzchen frei wird. Da sie alt und scheu sind, gibt es kaum Plätze hier in Deutschland. So kamen die zwei Burschen zu uns. Nun bekommen sie alle Zeit der Welt um ihr Leben zu genießen. Bei uns verlangt niemand etwas von Ihnen und sie dürfen einfach nur Hund sein. Barney, der braune, ist etwas mutiger. Fred der dunkle hat schlimme Spondylose und Arthrose und bekommt Schmerzmittel und Gelenktabletten zur Linderung und die tun ihm gut.

Bessere Fotos folgen wenn die zwei sich eingelebt haben und nicht mehr so viel Angst haben. Eine Patin hat sich bereits gefunden und vielleicht mag ja noch jemand eine Patenschaft übernehmen. Über die Summe entscheidet jeder Pate selber.

Paten:
Heike L.

Wenn auch Sie eine Patenschaft übernehmen wollen, klicken sie bitte hier.

" Gandalf " ist ein großer und alter Hund aus der Smeura. Der liebe Kerl war völlig überfordert von dem Lärm und den jungen Hunden in seinem Auslauf. Er hatte Glück und bekam einen der frei gewordenen Plätze im Tierparadies. Gandalf ist nur lieb, gut verträglich und verschmust. Er ist über 10 Jahre alt, braucht Schilddrüsentabletten und bekommt Gelenktabletten zur Unterstützung. Gandalf ist ein toller alter Hund.

Wenn Sie für Gandalf eine Patenschaft übernehmen wollen, klicken sie bitte hier.

 

Wie viele unserer gerade alten Hund, kommt auch der große " Bärchen ", aus der Smeura zu uns. Er hat sicher schon einiges gesehen und erlebt. Nun soll er sein Rentnerleben genießen. Bärchen ist stattliche 62 cm groß und ca.12 Jahre alt. Einfach nur ein netter Opi.

Pate werden?

 

Große alte Hunde liegen uns sehr am Herzen. So haben wir " Nemo " zu uns genommen. Er kommt aus der Smeura und die Chance, dass ein großer, alter und schwarzer Hund die Smeura nochmal verlassen kann ist sehr gering. Es gibt einfach zu wenig Plätze für große alte Hunde. Nemo ist ca. 12 Jahre alt und 70 cm groß. Er ist ein stattlicher Bursche, aber einfach nur sehr lieb. Nemo hat Angst vor Männern und wenn man sein Gesicht mit den alten Verletzungen anschaut, wollen wir uns nicht vorstellen, was ihm angetan wurde. Nun darf er sein Leben mit viel Liebe und Platz in Ruhe genießen.

Ein Pate für den lieben Nemo wäre toll.

Pate werden?

" Lena ", die süße Hundeomi kommt völlig verloren und ängstlich aus der Smeura. Der Lärm und die Unruhe dort ist für einen sehr alten Hund kaum zu ertragen. Lena hatte Glück. Sie bekam einen unserer frei gewordenen Plätze. Lena ist ca. 12 Jahre alt, ist aber wahrscheinlich älter und 50 cm groß. Sie ist freundlich, lieb und eine ganz ruhige Hundeomi. Nun wünschen wir, dasws ihr noch viel Zeit bleibt, um das Leben bei uns zu genießen.

Pate werden?

 

Update 07.07.2027

" Franz " hat seine OP gut überstanden. Nun kann er schmerzfrei sein Leben genießen. Er ist ein so liebenswerter Hund der gerne kuschelt. Ihn stört das fehlende Auge nicht, er kommt super zurecht und hat endlich keine Schmerzen mehr.

--------------------------------------------------------------------------------------------

" Franz ", der kleine Hundemann saß in Rumänien in einem Shelter und brauchte dringend Hilfe. Sein eines Auge hat Augenhochdruck, das große Schmerzen verursacht und dringend behandelt werden muss. Nun ist der kleine Kerl bei uns. Er ist lieb, verträglich und ein ruhiger Vertreter. Wir haben ihn beim Tierarzt vorgestellt und nun bekommt er Medikamente bis er operiert werden kann. Leider wird man das Auge nicht retten können. Es hat sich herausgestellt, daß er auch eine stark entzündete Prostata hat. Das muss erst einmal behandelt und auskuriert sein, bevor die Augen OP gemacht werden kann.
Wir drücken dem kleinen Kerl die Daumen und hoffen sehr, das er alles gut übersteht und dann endlich sein Leben genießen kann.

Wenn Sie für Franz eine Patenschaft übernehmen wollen, klicken sie bitte hier.

 


Update 23.02.24:
Die kleine Dolly wurde mittlerweile operiert und hat alles gut überstanden. Sie ist fit und fröhlich. Kaum zu glauben, dass sie so eine schwere Operation so gut überstanden hat. Die Beule unterm Bauch war eine Hernie und ein Tumor. Ausserdem hatte sie noch eine beginnende Gebärmutterentzündung. Nun ist alles gut und wir hoffen, dass sie noch viele schöne Jahre bei uns hat.

---------------

Die süße kleine " Dolly " ist eine freundliche 30 cm kleine Hundedame. Sie ist geschätzt 9-10 Jahre jung. Sie ist lieb, verträglich und mag gerne schmusen. Sie hat allerdings eine Umfangsvermehrung am Gesäuge. Sie wird Anfang 2024 operiert. Wir berichten dann wie es ihr geht und ob sie dann vermittelt werden kann.

Pate werden?

 

" Ruby ", die süße kleine Hündin kommt aus der Smeura. Sie hatte Glück im Unglück. Ruby kam in die Smeura, und dort wurde festgestellt, dass ihr Becken gebrochen war. Sie wurde operiert. Obwohl die Verletzung vollständig ausgeheilt ist, lahmt Ruby für immer. So haben wir beschlossen Ruby bei uns aufzunehmen, damit sie nochmal ein warmes Kuschelkörbchen hat und eine Wiese zum laufen und schnuppern. Ganz viele Streicheleinheiten gehören ja bei uns dazu. Wer weiß, vielleicht gibt es Menschen mit einem großen Herzen, die einen eingezäunten Garten haben und Ruby adoptieren würden....

Paten:
Jessica R.

 

" Finn " ist etwa 2011 geboren und hat viele viele Jahre in der Smeura verbracht. Einer von vielen alten, größeren und ängstlichen Hunden. Wir haben ihn gesehen und zu uns geholt. Mittlerweile hat er die Zähne saniert bekommen und wurde gleichzeitig geschoren. Wie man sieht, ist sein Fell schon schön nachgewachsen. Er ist immer noch vorsichtig, aber er lässt sich streicheln. Er liebt den alten Sessel. Finn hat einen guten Appetit und ist mit anderen Hunden nur lieb.

Paten:
Susanne F.
Monika H.

" Teddy " ist ein schon älterer Schäfermix. Viele Jahre hat er in der Smeura verbracht. Er hat dort vor Angst seine Hütte kaum verlassen. Teddy ist schüchtern aber neugierig. Nun darf er sein Leben genießen. Er braucht keine Angst mehr haben zu haben. Jetzt hat er einen ruhigen und kuscheligen Schlafplatz und die Wiese zum toben und buddeln.

Paten:
Sandra K.

 

Update 16.05.2024:

Erinnert ihr euch  an " Nelly " ???

Die alte Hundedame hat viele schlimme Jahre hinter sich, bevor sie von Tierschutzkollegen entdeckt und zu uns gebracht wurde. Sie hat sich gut erholt, ihr Fell ist wieder gewachsen, sie hat zugenommen und die Ohren und Augenentzündungen sind ausgeheilt. Nun mag sie durch den Garten laufen und genießt die Sonne, die sie über 8 Jahre nicht gesehen hatte.
Wir sind so glücklich, daß die alte Hundedame ihr Leben  nochmal genießen kann.
----------------------------------------------------------------------------------------------

Update 06.01.23:
" Lotte " mussten wir über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
----------------------------------------------------------------------------------------------

" Nelly und Lotte ", zwei sehr alte Hundedamen wurden von Kollegen von uns in Rumänien in einem Zwinger entdeckt.

Dort war es dunkel, kein Tageslicht, nur eine alte Hundehütte und ein wenig Futter und Wasser. Nelly die wahrscheinlich ältere war in eine furchtbaren Zustand und auch Lotte schaute völlig verzweifelt. Die Kollegen waren geschockt. Bloß wohin mit den Beiden....?
Sie fragten uns, und klar konnten wir nicht anders als Ihnen einen Platz anzubieten.

Nun haben wir alle gebangt und gehofft das Nelly und Lotte bis zur Ausreise durchhalten und auch die Fahrt gut überstehen würden.

Seit ein paar Tagen sind sie da, noch zurückhaltend und vorsichtig, aber das warme Kuschelkörbchen gefällt ihnen und das Futter schmeckt gut. Nun werden wir sie langsam aufpäppeln und hoffen, dass Ihnen noch viel Zeit bei uns bleibt.

Paten:
Petra u. Wilfried S. für Beide
Silvia für Nelly

" Ella " ist eine etwa 10 - jährige Hundedame. Wir vermuten, sie ist ein Leonbergermix. Ella kommt aus der Smeura. Sie ist 55 cm groß und hat zur Zeit ein wenig zu viel Gewicht. Ella kommt mit den anderen Hunden gut aus, ist aber die Chefin in ihrer Gruppe und ihr Futter teilt sie nicht gerne. Ella lässt sich gerne streicheln und genießt es, in der Sonne zu liegen und die Umgebung zu beobachten. Den Garten liebt sie sehr. 

Paten:
Annegret W.

Neu im Tierparadies ist " Joshi ". Er ist ein älterer Hundesenior aus der Smeura. Joshi ist ca. 10 Jahre alt, 48 cm groß und ein ganz großer Schmuser. Wir freuen uns immer besonders, wenn wir einen alten Hund aufnehmen können. Diese Hunde haben es besonders schwer Ausreiseplätze zu bekommen. Joshi ist gut verträglich, nur sein Futter teilt er nicht. Er ist ein ruhiger, freundlicher Hund.

Weitere Paten werden noch gesucht.

Paten:
Monika B.

 

" Moritz " ist ca. 4 Jahre alt, 40 cm groß aber kräftig. Er ist gechipt, geimpft und kastriert. Moritz ist ein Terriermischling und braucht Menschen die in liebevoll aber konsequent erziehen. Er testet schon mal seine Grenzen aus, lernt aber schnell und gerne. Moritz hat keine Angst vor Wasser und liebt lange Spaziergänge. Da wir glauben, dass er aufgrund einiger Macken nicht zu vermitteln ist, darf er bei uns sein Leben leben.

Paten:
Nika

Beide Hunde sind jung, sehr scheu und ängstlich gegenüber Fremden. " Citta " ( rechts im Bild ) hat beidseitig schwere HD und " Jimmy " eine Behinderung. Sie haben kein eigenes Zuhause gefunden. Wir freuen uns sehr, dass nun beide bei Heike in Endpflege leben können. Die Bilder zeigen, sie haben sich sehr lieb. So haben sie doch noch eine eigene Familie gefunden.

Über weitere Paten würden wir uns freuen.

Patin:
Annegret W.

Update 18.04.2024:
" Heidi " hat großes Glück gehabt. Unsere süße Hundeoma hatte einen Rückenmarksinfarkt und obwohl wir schnell beim Tierarzt waren zeigte die Behandlung keine Besserung und Heidi konnte nicht mehr aufstehen und laufen. Ein Besuch bei unser Heilpraktikerin aber rettete der alten Dame das Leben und sie wackelt wieder durch den Garten. Es hat ein wenig Zeit gebraucht, viel Pflege und Geduld, aber es hat sich geloht für unsere süße Heidi.
----------------------------------------------------------------------------------------------

Oma " Heidi " ist neu im Tierparadies. Sie kommt aus der Smeura. Die alte Hundedame kam sehr abgemagert, traurig und resigniert bei uns im Tierparadies an. Wir hatten schon Angst, das sie die Eingewöhnungszeit nicht übersteht.
Aber Oma Heidi wollte leben und hat schnell gemerkt, wie schön das Leben mit einem warmen Kuschelplatz, gutem Futter und Streicheleinheiten sein kann.

Sie genießt jetzt ihr Leben und wir meinen, dass sie manchmal lächelt.

Paten:
Jessica R.
Monika H.

" Jessi " (Jeszek) kommt ursprünglich aus Polen. Aufgrund seines Alters und der Tatsache, dass er sehr ängstlich ist, hatte er keine Chance auf Vermittlung. Wir haben ihn aufgenommen. Jessi ist ein freundlicher und gut verträglicher Hund. Von seinen vertrauten Menschen lässt er sich gerne streicheln und bürsten. Fremde Menschen mag er nicht. So darf er im Tierparadies bleiben.

Paten:
Sabine R.
Heidi K.-K.
Monika Schl.
Katharina M.

Update: 01.06.2023
" Mawlinka " lebt nun in dem Rentnerrudel und kommt dort gut zurecht. Sie mag gerne auf der großen Wiese buddeln. Sobald die Futternäpfe klappern ist die süße Hundedame zur Stelle. Sie weiß, es gib jetzt Frühstück oder Abendbrot. Mawlinka ist immer noch zurückhaltend im Kontakt mit den Menschen, aber das ist o.K. Bei uns darf sie einfach nur Hund sein.

" Mawlinka " kam aus Polen zu uns. Eine alte Hundedame, sehr zurückhaltend und ängstlich. Sie hat keine Chance ein Zuhause zu finden. Gerade solche Hunde möchten wir im Tierparadies aufnehmen. Alt, ängstlich und meistens krank. Auch diese Hunde sollen es noch einmal schön haben. Mawlinka ist mit anderen Hunden gut verträglich und genießt ihr Kuschelbett und die Wiese zum schnuppern und laufen. Sie nimmt schon Leckerchen aus der Hand.

Paten Mawlinka:
Monika B.
Bianca V.
Nicol W.
Dr. Gudrun P.

" Mini "  ( braun ) " Klara " ( schwarz )  

Die zwei kleinen Hundedamen kommen aus Polen. Beide sind alt, mögen nicht an der Leine gehen und ließen sich nicht anfassen. All das sind keine guten Bedingungen um ein Zuhause zu finden. So haben wir die zwei Omis ins Tierparadies geholt. Hier wurden sie Freundinnen und teilen sich ein Körbchen. Mini hat vorne Arthrose und bekommt Schmerzmittel und Zeel. Klara ist soweit noch fit. Beide lassen sich von mir (Anja ) streicheln. Bei fremden Menschen geht das noch nicht. Sie kommen mit allen Hunden gut zurecht und sind einfach nur lieb.

Paten Mini:
Brigitte H.

Update 18.04.2024:
Kurz nach seiner OP sah alles gut aus, und das Bein schien zu heilen. Die Freude war nur kurz, dann fing Titus wieder an sich in sein Bein zu beißen. Wir haben viel versucht, andere Schmerzmittel, unsere  Tierheilpraktikerin gab ihr Bestes, und wir wollten doch versuchen, das Bein zu erhalten. 
Aber alle Mühen scheiterten. Titus verletzte sich wieder selbst an seinem Bein und ein Leben mit Maulkorb oder Halskragen ,damit er sich das Bein nicht aufbeißt, kam nicht in Frage. Wir haben das Bein abnehmen lassen müssen, und wie man auf den Bildern sieht, kommt er sehr gut damit zurecht.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Update 02.01.2023:
Titus hat seine OP gut überstanden und der Tierarzt ist sehr zufrieden. Vorsichtig belastet er das operierte Bein schon.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

" Titus " ist ein Hundesenior, der vor kurzem aus der Smeura zu uns gekommen ist. Uns ist gleich aufgefallen, dass sein  linkes Vorderbein nicht in Ordnung ist. Eine gründliche Untersuchung zeigte starke arthrotische Veränderungen im Bein die Schmerzen verursachen. Deshalb knabbert Titus immer an seinem  Bein herum. Nun soll Titus operiert werden. Das Bein wird mit Platten versteift damit er wieder schmerzfrei laufen kann. 

Paten:
Petra und Gerhard B.

 

" Thor " ist ein großer und freundlicher Kerl. Viele Jahre war er in der Smeura, bis wir ihn entdeckt und zu uns geholt haben. Thor soll ca. 10 Jahre alt sein und ist ein ganz großer Schmuser.

Paten:
Anja H.

 

" Oskar " ist einer unseren Senioren der eine OP benötigt. Er hat viele Jahre in einem rumänischen Shelter verbracht, bevor er zu uns kam. Seine Zähne wurden schon gemacht und seine Ohren gespült. Dabei wurde festgestellt, das der rechte Gehörgang völlig verwachsen ist. Dadurch ist eine gute Belüftung nicht möglich. Die Ohren müssten täglich gespült werden. Da das Oskar aber weh tut, lässt er es sich nicht gefallen. Wir haben uns mit unserem Tierarzt beraten und um Oskar die Schmerzen zu nehmen, wird nun der Gehörgang entfernt.
Da unsere alten Hunde viele Tierarztkosten für Dauermedikamente und verschiedene OPs verursachen, bitten wir um eine Spende für Oskars Operation.
Jeder Euro hilft, egal wie viel. Jeder möge spenden was er kann und möchte.

Danke im Namen von Oskar, den anderen Tieren und dem Team vom Tierparadies am Kanal.

Update 31.08.2022:

Leider ist die Operation nicht so verlaufen wie wir gehofft hatten. Die OP musste abgebrochen werden. Der Gehörgang ist schon zu verwachsen, verknöchert und verknorpelt. Ein Entfernen war nicht möglich. Ein kurzer Restgehörgang muss nun regelmäßig gespült werden um Entzündungen zu verhindern. Keine einfache Aufgabe, da Oskar das nicht toll findet. Aber wir haben keine Wahl und werden es ihm möglichst leicht machen.

Paten:
Wilfried und Petra S.
Evelyn K.

Update 26.09.2022:

" Uschi " hat ihre Kastration gut überstanden und ist  fröhlich. Es geht ihr sehr gut.
________________________________________________________________________

" Uschi " ist eine alte Hundedame aus Rumänien. Sie ist voller Arthrose, aber mit Schmerzmittel, Zell und MSM Pulver geht es ihr soweit gut. Nun mussten wir feststellen, dass sie nicht richtig kastriert wurde. Eine Nachkastration ist leider notwendig um zu verhindern das dadurch entartete Zellen ( Krebs ) entstehen. 

Paten:
Annegret W.
Evelyn K.

 

Die liebe " Martha " hat in Rumänien in einem schlimmen Shelter gelebt. Dann wurde sie von Tierschützern entdeckt und durfte in ein privates Shelter umziehen. Dort hatte sie zum ersten Mal keine Angst um ihr Leben haben müssen, aber auch da war sie eine alte Hündin von 1000.

Martha ist nun seit einigen Wochen bei uns. Sie ist nur lieb, etwas zurückhaltend zu uns Menschen. Sie hat eine Zahnsanierung hinter sich. Nun darf sie Hund sein und ihr Leben genießen.

Paten:
Jutta W.
Heike u. Torsten B.

 

" Andy " sollte eigentlich eine Sandy sein!!! Er  kam aus einem furchtbaren rumänischen Shelter  mit seiner Freundin Tessa zu uns. Andy ist ein fröhlicher verspielter Kerl. Er kommt super im Rudel zurecht und bringt durch sein fröhliches Wesen die anderen Hunde dazu mit ihm zu spielen.

Danke an die Spender die seine Ausreise ermöglicht haben. So konnte wieder ein Hund diese Hölle verlassen.

Paten:
Margit u. Horst B.

" Sam " stammt aus einem schrecklichen Shelter in Rumänien. Viele Jahre hat er dort irgendwie überlebt. Bis er sich aufgegeben hat. Genau zu dieser Zeit lernte ich die Saving Angels kennen und bot ihnen für Sam einen Platz bei uns an. Mir wurde gesagt niemand könne ihn anfassen und er würde knurren.
Nach kurzer Zeit bei uns war er wie ausgewechselt. Ein fröhlicher Bursche. Fremde Menschen machen ihm allerdings noch Angst. Ich kann ihn mittlerweile streicheln und mit ihm spazieren gehen. Er ist ein toller Kerl.

Paten:
Gerd Sch.
Monika B.

Wenn auch Sie für Sam eine Patenschaft übernehmen wollen, klicken sie bitte hier.

" Bommel " (früher Amik ) ist seit kurzem bei uns auf dem Hof. Er kommt aus Polen und hat dort viele Jahre im Tierheim verbracht. Er ist lieb, gut verträglich und genießt die große Hundewiese. Menschen gegenüber ist er vorsichtig, aber wir können ihn schon streicheln.

Paten:
Beate d. B.
Eva S.

" Sigi "ist seit kurzem im Tierparadies. Er kommt aus Polen und ist noch ängstlich. Er hat schnell mit den anderen Hunden Freundschaft geschlossen und genießt es mit Ihnen auf der Wiese zu toben.

Paten:
Margit u. Horst B.

" Babsi " hatte ein ganz tolles Zuhause in Aussicht. Leider mag sie absolut nicht an der Leine gehen. Sie wird steif und verkrampft. So darf sie für immer bei uns bleiben und kann ohne Leine mit den Hundkumpels über die Wiesen laufen.

Paten:
Torsten u. Heike B.
Christiane u. Ulli Sch.
Thomas Sch.

"Meggie" ist seit kurzem bei uns im Tierparadies. Die süße Maus ist ca. 12 Jahre alt und lebte davon 10 Jahre in einen polnischen Tierheim.
Anfangs war sie sehr zurückhaltend und ängstlich. Wer will ihr das nach dieser langen Zeit im Tierheim verdenken. Sie hatte eine schlimme Ohrenentzündung, schlechte Zähne und ein Hautproblem. Wir sind regelmäßig mit ihr beim Tierarzt und die Ohren und die Haut sind schon viel besser. Die Zähne werden gemacht, sobald sie sich richtig erholt hat. So langsam kommt sie an und möchte auch gestreichelt werden. Sie genießt den großen Garten sehr. Meggie ist eine so liebe Maus und wir sind sehr froh das sie nun bei uns ist.

Paten:
Christiane G.

Wenn auch Sie für Meggie eine Patenschaft übernehmen wollen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, oder nutzen Sie hier unser Formular.

Der süße kleine " Jerry " ist schon eine Weile im Tierparadies. Er war sehr verstört und verängstigt und wollte von den Menschen nichts mehr wissen. Mittlerweile folgt er Anja überall hin, hört prima, kann ohne Leine laufen und kuschelt für sein Leben gern ( aber nur mit Anja... ).
Jeder Versuch ihn zu vermitteln auch mit Geduld ist gescheitert. Er nimmt von allen Menschen gerne Leckerchen und läßt sich streicheln wenn Anja dabei ist. Ansonsten läßt er sich aber nicht anfassen.
So haben wir beschlossen, das er im Tierparadies bleiben darf, es sei denn es kommt ein Mensch auf den Hof den er mag.

Paten:
Bärbel G.
Nicol W.
Birgit Sch.
Monika Sch.

" Pat" ist ein ca. 8-jähriger und 35 cm kleiner Mischlingsrüde. Er mag gerne spazieren gehen. Beim Autofahren ist er sehr lieb. Er lebt in einem gemischten Rudel und kommt mit allen Hund gut aus. Pat ist wachsam und meldet Besuch an. Anfangs ist er erst mal vorsichtig, lässt sich aber mit Leckerchen bestechen..... Er ist noch top fit und möchte viel spazieren gehen.

Paten:
Christiane u.Uli Sch.

" Rusty " lebte 9 Jahre in der Hölle.
Er hatte aufgegeben und sich zum Sterben hingelegt. Da er sich nicht anfassen ließ, hatte er keine Chance auf eine Vermittlung.
Bei uns ist er aufgeblüht, und er mag es schon ein wenig, wenn man ihn streichelt. Es ist herrlich zu sehen, wie er dann strahlt!

Paten:
Anne W.

 

ImpressumDatenschutzerklärungCookie - EinstellungenKontaktAnfahrtWebmaster

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Klicken Sie auf Einstellungen für weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren.

Einstellungen